arrows
 
omnetric
om
Home Über uns Services News Karriere Mediathek Kontakt Allgemeine Geschäftsbedingungen Datenschutzerklärung

Lesen Sie unsere Recherche zum Thema Community Energy

Entdecken Sie in unserem Bericht „Power to the people“, wie Community Energy eine große Triebfeder für Veränderungen im globalen Energie-Ökosystem sein kann.
 

Lesen Sie unsere Recherche zum Thema Community Energy

Entdecken Sie in unserem Bericht „Power to the people“, wie Community Energy eine große Triebfeder für Veränderungen im globalen Energie-Ökosystem sein kann.
 
 

Es ist Zeit für Community Energy

Ein großer Markt und sozialer Trend ist im Werden begriffen. Community Energy entwickelt sich derzeit zu einer beträchtlichen Triebfeder für Veränderungen in der Energieindustrie. Was bringt dies für herkömmliche und neue Energieakteure mit sich?
Mehr dazu im Bericht (Englisch) >

Mehr dazu in der Pressemitteilung (Englisch) >

 

Warum gerade jetzt? Was hat sich verändert?


Zu Beginn des 21. Jahrhunderts haben eine Vielzahl von Städten begonnen, nachhaltige Kommunen aufzubauen. Viele haben sich jedoch festgefahren. Jetzt erlebt das Streben nach grüneren Kommunen eine Wiederbelebung. Dabei geht es jedoch nicht nur um dicht bebaute, urbane Gebiete, sondern auch um Dörfer auf dem Land, Campusse und Business Parks.

Und das ist der Grund:

  Technologischer Fortschritt

Die Technologien in den Bereichen Energieeffizienz, Energieeinsparung und Energiesubstitution versetzen die Bevölkerung insgesamt in die Lage, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

 

      Wirtschaftlichkeit

Der wirtschaftliche Nutzen – beispielsweise die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Ableitung von Vorteilen, die von der Kommune direkt genutzt werden können – ist eine vorrangige Zielsetzung. Technologische Fortschritte machen dies möglich.

Veränderung der Denkweise

Die Tatsache, dass man sich der Gefahren des Klimawandels bewusst ist, dass man den öffentlichen Institutionen in zunehmendem Maße misstraut, dass der Trend besteht, möglichst vor Ort einzukaufen, und die Sharing Economy veranlassen die Bürger dazu, die Energieagenda voranzutreiben.

 

Ist Community Energy wirtschaftlich?

Unsere Modellierung legt den Schluss nahe, dass Community Energy beträchtliche Vorteile haben kann – unter anderem finanzielle.
Mehr dazu in der Berechnung >

 

Fallstudien: Wie wir unseren Kunden helfen, erneuerbare Energien zu integrieren

Eine vorrangige Zielsetzung ist der wirtschaftliche Nutzen
Erschwingliche, saubere Energie für alle ist der grundlegende wirtschaftliche Nutzen, den es zu erzielen gilt. Ebenfalls wichtig ist die Möglichkeit, Arbeitsplätze für die Kommune zu schaffen und Vorteile im Zusammenhang mit dem Erfolg des Programms der Kommune zugutekommen zu lassen.

Die Kommunen müssen alle Stakeholder ins Boot holen
Die Kommunen müssen Einwohner, Geschäftsinhaber, Verwaltungsbeamte des Landes bzw. der Gemeinde, Versorgungsunternehmen, Technologiepartner, Finanzinstitute und Regulierungsbehörden, um nur einige zu nennen, einbeziehen, informieren und motivieren, wenn sie einen Konsens herstellen wollen, auf dem aufgebaut werden kann.

Die Kommunen werden durch die Regulierung im Energiebereich eingeschränkt
Die Regulierung und die Unbeständigkeit von Regulierungsentscheidungen behindern die Community-Energy-Programme ganz erheblich. Viele Kommunen fühlen sich durch die Fülle an Auswahlmöglichkeiten überfordert und nicht ausreichend gerüstet, um sich auf diesem unbekannten Terrain zu bewegen.

Was zählt sind Einfachheit, Integration und Dimension
Die Kommunen wollen eine ganzheitliche, integrierte Perspektive, die eine Vielzahl von Ressourcen – Strom, Gas und Wasser sowie außerdem Wärme und Elektrofahrzeuge – zum Nutzen der Kommune zusammenbringt. Derzeit sind die Kommunen der Auffassung, dass es eine solche integrierte Perspektive nicht gibt.

Die Kommunen bekommen zunehmend ein Gespür für Energie, sind jedoch keine Experten
Ihr mangelndes unternehmerisches und Technologiewissen hat die Kommunen abgehalten, inzwischen nimmt die Kompetenz jedoch mehr und mehr zu. Manche Kommunen gewinnen erfahrene Profis, die eine maßgeschneiderte Energiestrategie festlegen und realisieren.

Ohne Informationen kein Fortschritt
Informationen ermöglichen ein besseres Verstehen des Energiesystems und seines wirtschaftlichen Nutzens. Informationen erhöhen die Transparenz bzw. können dazu verwendet werden, für das Konzept zu werben. Eine kontinuierliche Datenanalyse hilft, verbesserungswürdige Bereiche zu erkennen und die Betriebseffizienz zu optimieren.

 

 

Grundsätze für Erfolg

Hier erfahren Sie, was für die Gruppen in den Kommunen hinsichtlich der zu erledigenden Aufgaben Priorität haben muss!

Eine starke Koalition der Entschlossenheit bilden und nähren Informationen als wichtigstes Gut nutzbringend einsetzen

Den offenen Austausch und die gemeinsame Konzeption als Programmgrundsatz etablieren Keine Kompromisse akzeptieren, aber trotzdem realistisch sein

 
 

Lösungen und künftige Konzepte

Hier erfahren Sie, woran wir im Community-Energy-Bereich arbeiten, und welche Lösungen es bereits gibt!

Die Prosumer-Energiemanagement-Plattform von OMNETRIC

Unsere im Werden begriffene Lösung, um die Stromerzeugung und den Stromverbrauch in der gesamten Kommune zu messen, zu überwachen und zu verwalten:

Ändern des Verbraucherverhaltens durch Daten

Eine Lösung, mit der Folgendes erreicht werden soll:
  • Bewusstsein hinsichtlich des Energieverbrauchs schaffen, Transparenz erzeugen und das Verhalten beeinflussen.
  • Vermehrte Kundeninteraktionen vorantreiben und die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung verbessern.
  • Eine Grundlage für zusätzliche energiebezogene Initiativen schaffen, wie beispielsweise Demand-Response-Programme.
  • Einen Einblick dahingehend bieten, welche neuen, verhaltensbasierten Preisgestaltungsprogramme entwickelt werden können.

Bezahlbares Optimieren der Kontrolle von dezentraler Energie mit Microgrid in der Cloud
Eine Lösung, mit der Folgendes erreicht werden soll:


Ausgleichen des Netzes für eine effizientere Verwaltung der Angebots- und Nachfrageseite
Eine Lösung, mit der Folgendes erreicht werden soll:


Überwachung des Energieverbrauchs in Echtzeit
Eine Lösung, mit der Folgendes erreicht werden soll:

 
 

Möglichkeiten für Versorgungsunternehmen

Erkunden Sie, welche Rolle Versorgungsunternehmen im Community-Energy-Szenario übernehmen können.

 Kooperationspartner

Selbst wenn die Kommune nur eine begrenzte technische Lösung benötigt, die das Versorgungsunternehmen möglicherweise an einer gewerblichen Beteiligung hindert, unterstützt das Versorgungsunternehmen die Kommune bei der Bewertung verschiedener Lösungen. Indem das Versorgungsunternehmen Teil des Teams bleibt, ist es greifbar, um differenzierte Unterstützung zu leisten, wenn die Erfordernisse der Kommune größer werden.
 

Community-Energy-Dienstleister

Das Versorgungsunternehmen arbeitet mit Kommunen zusammen, um eine Lösung festzulegen, entwickelt diese dann weiter und stellt sie bereit. Das Versorgungsunternehmen könnte auch als Geschäftspartner tätig werden – und die Lösung betreiben, instand halten und optimieren.
Diese Rolle bietet den Versorgungsunternehmen diverse Möglichkeiten zu einem wirtschaftlichen Wachstum, erfordert jedoch möglicherweise eine intensive weitere Zusammenarbeit.

Community-Energy-Plattformbetreiber

Mit einem klaren Business Case, laufender Finanzierung und Engagement in Sachen Community Energy übernimmt das Versorgungsunternehmen die Aufgabe der Optimierung der Verwaltung der von der Kommune erzeugten, gespeicherten und geteilten Energie.
Es bietet eine Palette möglicher Lösungen, um auf „klassische“ Nutzungsszenarien zu reagieren, die sehr wahrscheinlich als Service geboten werden.

Mehr dazu im Bericht

kontakt >
© 2019 OMNETRIC. All Rights Reserved.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Mehr erfahren
OK